Aus erster Hand – Fragen, die von der GdP Berlin bisher unbeantwortet blieben.

Mit einer zweiten Anfrage wandte sich ein Gewerkschaftsmitglied an die Journalistin Gabi PROBST, die Mitte des Jahres Ungereimtheiten beim Landesbezirk Berlin der Gewerkschaft der Polizei aufdeckte.

Unklar blieb nach ihrem ersten Antwortschreiben, welche Fragen dem Vorstand der GdP Berlin übersandt wurden und warum bisher keine Antwort von dort erfolgte.

In ihrem zweiten Antwortbrief legt die Journalistin Gabi PROBST den Stand ihrer Recherchen offen und schildert ihre Sicht der Dinge, die erklären könnten, warum Sie bisher noch keine Antworten von der Gewerkschaft erhalten hat.